Über mich

Mein Name ist Anna Maj Blundell, geboren 1988 in London. Ich bin verheiratet und Mutter zweier Kinder. Zurzeit arbeite ich als Mitarbeiterin am Philosophischen Seminar der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. In der Partei Bündnis 90/Die Grünen bin ich tätig als Sprecherin des Kreisverbandes Münster und dort unter anderem für die Europapolitik zuständig.

Es war das Brexit-Votum, das bei mir einen Schock auslöste und dazu führte, dass ich mich um einen Platz im EU-Parlament bewerbe. Davor stand die Entscheidung, mich kommunalpolitisch in Münster stärker engagieren. Doch als Deutsch-Britin frage ich mich: Wie kann es sein, dass eines meiner Heimatländer aus dem Bündnis herausstrebt, das seit Jahrzehnten Frieden und Freiheit, Sicherheit und Wohlstand in Europa garantiert? Ja: Es gibt Missstände innerhalb der Europäischen Union. Über diese müssen wir reden und an ihnen arbeiten. Ja: Es gibt Rückschläge – aber es ist nie zu spät, etwas dagegen zu unternehmen. Vor dem Brexit-Votum habe ich in der Gewissheit gelebt, dass wir hinter die Fortschritte in der europäischen Einigung nie mehr zurückfallen. Jetzt ist klar: Diese Erfolge sind keineswegs sicher. Jeder von uns ist aufgefordert, sie jeden Tag immer wieder zu verteidigen.